29Abr

Als Missionarin in den Nationen

Gehet hin in alle Welt!

Dieser Bibelvers beschreibt ziemlich gut, was ich mit dem Herrn in der letzten Zeit mache.  Seit anderthalb Jahren wohne ich in Australien, Perth wo ich mit JUCUM (Jóvenes con una misión) arbeite. Ich bin dadurch schon in vielen Nationen rumgereist um das Evangelium zu predigen, unter ihnen: Nepal, Malawi, Mozambique, Madagaskar und Namibia.

Ich bin einfach begeistert wohin mich der Herr schon geführt, und wie er mein Physiotherapie Studium gebraucht hat. Er hat mir das körperliche wie emotionale Wohlergehen von Leuten aufs Herzen gelegt und mich berufen seine Hände und Füße zu sein wo auch immer ich gehe. Sei es unter einem afrikanischen Baum Kliniken zu halten oder in den Himalayas in Nepal Kinder mit offenen und infizierten Wunden zu behandeln, es ist immer ein atemberaubendes  Abenteuer Jesu Fußstapfen zu folgen.

Eine besondere Erinnerung für mich ist, nach einem langen “Hike” im Himalaya Gebirge und mit körperlichem Unwohl, zwei Teenager hungrig für Gott anzutreffen. Es wurde schon Dunkel, als die zwei Jungen sich mit uns privat treffen wollten, um mehr über Jesus zu erfahren, da es nämlich verboten ist in Nepal das Evangelium zu verbreiten. Im Schein unserer Handys, übergaben diese zwei ihr Leben zum ersten Mal dem Herrn. Was für eine Feier es wohl im Himmel gegeben hat!

Gott sei die Ehre für alle Erfahrungen und Erlebnisse, von denen es viele sind.

Dorianna Funk