27May

ASIEP – Mujer

ASIEP steht für Asociación de Iglesias Evangélicas del Paraguay (Vereinigung der evangelischen Gemeinden Paraguays). Mehr als 20 verschiedene evangelische Konferenzen sind durch ASIEP zusammengeschlossen. Die Leiter oder Vertreter der Konferenzen treffen sich in regelmäßigen Abständen für Austausch und Gebet. Gemeinsam möchte man biblische Werte und Prinzipien in unserem Land fördern.

Im Dezember 2018 kamen Frauen aus den verschiedenen Konferenzen zusammen, und es wurde ASIEP – Mujer (Frau) gegründet. Die Leiterin dieses Projektes ist Sinthia Hieber de Sarubbi. Mit einem sehr dynamischen Team haben sie schon viel Vorbereitungsarbeit gemacht. Es liegt ihnen besonders am Herzen, die Frauen aus den evangelischen Gemeinden Paraguays zu unterstützen.

Ausgangs März fand das zweite Treffen statt. Dabei ging es besonders darum, miteinander zu reden und zu erkennen, welches die Ziele solch eines Zusammenschlusses wären. Es fand ein reger Austausch statt, auch über die Art und Weise wie diese Ziele praktisch erreicht werden können. Vieles wurde angesprochen, aber es braucht noch mehr gemeinsames Gespräch um die Ziele genau zu definieren.

Es gibt in Paraguay viele verschiedene Gemeinden und Konferenzen. Alle bemühen sich darum, Christen zu ermutigen und zu lehren und Menschen zu Christus zu führen. So ein Zusammenschluss im Rahmen der ASIEP könnte viel Positives bringen:

  • Einander kennenlernen und dabei feststellen, dass man nicht alleine ist, sondern dass es noch viele andere Christen in unserem Land gibt.
  • Voneinander lernen, indem man hört, wie andere mit einer bestimmten Frage umgehen oder wie sie ein bestimmtes Projekt führen.
  • Sich gegenseitig unterstützen, ermutigen und besonders füreinander beten.

Manche Frauen brachten bei diesem Treffen ihre Schwierigkeiten in ihrem persönlichen Leben und mit der Gemeinde zum Ausdruck. Dabei kam auch zur Sprache, dass Frauen in Leitungspositionen, oder deren Männer Leiter sind, oft auf einsamen Posten stehen. Die Erwartungen und der Druck sind oft sehr hoch. Da könnte ASIEP – Mujer eine gute Hilfe und Stütze sein.

Als Vertreterin der Vereinigung der MBG von Paraguay nehme ich an den Treffen teil und ich bin überzeugt, dass solch ein Zusammenschluss die Frauen der evangelischen Gemeinden, besonders die Frauen in der Leitung, näher zusammenbringen und sie in ihrer Verantwortung ermutigen und unterstützen kann.

Eleanore Unruh

Dieser Artikel wurde entnommen aus der Mai-Juni Ausgabe der Zeitschrift Gemeinde unter dem Kreuz des Südens (GuKS) welche von der Vereinigung der Mennoniten Brüder Gemeinden Paraguays herausgegeben wird. HIER können sie die ganze Ausgabe lesen.