14Jun

Schule in Rio Verde, Dpto. San Pedro

Escuela Básica N°8139 “Horizonte Nuevo México”

Guten Tag, werte Missions- und Schulfreunde.
Seid etwa 20 Jahren gibt es in der Kolonie Rio Verde eine erneuerte Gemeinde, die sich die Evangelische Mennoniten Gemeinde nennt. Dieselbe hat auch eine eigene Schule. Die Schule hat immer wieder verschiedene Lehrer gehabt. Einmal von Kanada, mal eine Aushilfe aus USA, dann aus Sommerfeld, Filadelfia und Asunción. Nie blieben die auswärtigen Lehrkräfte länger als 3 Jahre. Es haben auch manche lokale Mitarbeiter in der Schule mitgearbeitet.
Der Unterricht wurde in diesen Jahren im Kirchgebäude durchgeführt, doch das ganze mangelte an Stabilität.
In den Jahren 2015-2017 wurden einige Grundsteine gelegt, die das Wachstum der Institution auf eine neue Bahn brachte.
Es wurde durch großzügige Spenden ermöglicht, dass die Schule ein eigenständiges Gebäude bekam.
Man entschied sich, die Anerkennung der Schule vom MEC zu suchen.
Es wurde bei der AHM (Vereinigung der Brüdergemeinden Paraguays) beantragt, in nächster Zeit die Entwiklung dieser Institution zu begleiten, zu orientieren und zu beraten.
2017 wurde die Anerkennung vom MEC (Ministerio de Educación y Cultura) an die Schule vergeben. Sie trägt den Namen Esc. Básc. N° 8139 Horizonte Nuevo México. Man wählte ganz bewusst diesen Namen, da sie dem Denken der lokalen Bevölkerung einen erweiterten Horizont ermöglichen soll. Die folgende Tabelle zeigt Jahr und Schülerzahl, die im RUE – System erfolgreich eingetragen worden sind (es waren zwar in den Jahren 2017-2020 ein paar Schüler mehr da, einmal waren es sogar 23, aber die Einschreibung hat dieses nicht widerspiegelt).

Jahr     Schülerzahl
2017           19
2018          17
2019          18
2020         17
2021          34

Da ich die Licenciatura en Teología (2005-2008, CEMTA) gemacht habe, war es mir möglich, 2017 eine Bescheinigung als Lehrer (Habilitacion Pedagógica) zu erhalten. Für 2020 wurde ich gefragt, die Schule als Lehrer zu Unterstützen und diese auch als Direktor zu verwalten. Durch die Pandemie kam ich in diesem neuen Beruf in eine Krise. Eure Gebete kamen gerade rechtzeitig. Ab Juni durften wir, mit viel Barmherzigkeit und Verständnis von Seiten der Aufsicht, die kleine Institution mit einem 3 Tage pro Woche Rhythmus für jeden Schüler weiterführen. So haben wir das Jahr doch gut abgeschlossen.
Das Jahr 2021 begann und voller Freude durften wir das neue Lehrerehepaar Tomy und Juliane Unrau hier aufnehmen. Es haben sich deutlich mehr Schüler angemeldet und wir haben die Schüler täglich im Unterricht, da unsere Klassen nicht die Zahl 15 Schüler pro Zimmer erreichen.
Es wird auch eine Abendschule (Programa para Jovenes y Adultos) geführt, wo im Moment 4 Erwachsene an drei Abenden pro Woche zum Unterricht erscheinen. Zusätzlich bieten wir in der Schule am Montagabend Computerkurse und Spanischunterricht an, wozu insgesamt 20 Erwachsene aus der plattdeutsche sprechenden Gesellschaft erscheinen. Von der Schule aus bieten wir schon das dritte Jahr die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen. Dafür kommt aus Friesland 2 Mal im Monat für 2 Tage eine Lehrerin nach Rio Verde. Es beteiligen sich etwas mehr als 20 Musikschüler.
Es gibt noch weitere Träume, die noch auf sich warten lassen. Ich danke meinem Gott jeden Tag, dass Er Kindern und Erwachsenen aus den Kolonien Rio Verde und México diese Gelegenheit gibt, ihren Horizont zu erweitern.

Edward Heinrichs