29Abr

Jugendfreizeit Volendam

„JESUS FOLGEN“ so lautete das Motto des Jugendcamps 2020, das von und für die Volendamer-Jugend (MG und MBG) vom 23. bis zum 26. Januar in Nautica Cardenal, am Paraguay Fluss, durchgeführt wurde. Orlando Friesen aus Asunción (ursprünglich aus Volendam) brachte 5 Vorträge zum genannten Thema: „Der Beginn meines Laufes“, „Herausforderung während des Laufes“, „Die entscheidende Kreuzung“, „Gemeinsam unterwegs – Tiefer Glaube“ und „Mein Dienst auf diesem Weg“.

Eine mutige Musik-Band gestaltete jeweils eine schöne Anbetungszeit vor den Vorträgen. Das Mottolied lautete „Herr, ich folge dir“.

In der freien Zeit gab es an einem Nachmittag organisierte Spiele, dann aber auch lockere Tererérunden, Kartenspiele, Volleyball, Baden und am Samstagnachmittag auch Jetski- und Bootfahren auf dem Fluss.

Ein Höhepunkt war auch das Lagerfeuer am Flussufer am Samstagabend. Nach einigen Liedern und  hinführenden Gedanken gaben mehrere Jugendliche Zeugnis von dem, was Gott im letzten Jahr in ihrem Leben getan hat, wie sie auch durch schwere Zeiten geführt wurden und im Glauben wachsen konnten, und wie Gott Gebete erhörte. Es wurden aber auch Nöte mitgeteilt und manche Jugendliche baten um ein Gebet.

Da Anton 2019 die Jugendarbeit begleitete, hatten wir als Ehepaar das Vorrecht, auch diese Jugendfreizeit mitzuerleben, und es war für uns eine Freude und ein Segen!

Anton & Adelina Sawatzky